Impressum/Datenschutz

Sitz der Gesellschaft:

Friedrich-Jung-Str. 5
79618 Rheinfelden

Vertretungsberechtigt:

Rüdiger Lorenz (Geschäftsführer)

E-Mail:

Telefon:

07623 / 79779-00

Telefax:

07623 / 79779-27

Handelsregistereintrag:

Registergericht Freiburg i.Br. HRA 411553

Umsatzsteuer-
identifikationsnummer:


DE243426332

Komplementär:

Lorenz Verwaltungs Ltd.

Sitz:

69 Great Hampton Street
B186EW Birmingham/England

Registereintrag:

Companies House
Company No. 5469428

Zweigniederlassung:

Lorenz Verwaltungs Ltd.
Zweigniederlassung Rheinfelden

Registereintrag:

HRB 413733
Registergericht Freiburg i.Br.

Haftungsausschluß

Die auf dieser Homepage verwendeten externen Links stellen Verweise auf die Internetseiten fremder Anbieter dar. Die darin enthaltenen Informationen sind nicht Bestandteil der Internetseiten der Lorenz IT-Dienstleistungen Ltd. & Co. KG und damit Informationen der Anbieter dieser Internetseiten. Die Verantwortlichkeit für den Inhalt dieser Seiten und die Rechte daran liegen ausschließlich bei deren Anbieter.

Die Lorenz IT-Dienstleistungen Ltd. & Co. KG haftet nicht für direkte oder indirekte Schäden, die durch die Benutzung dieser oder der verlinkten Internetseiten eintreten, es sei denn, ihr werden vorsätzliche oder grob fahrlässige Pflichtverletzungen nachgewiesen.

Datenschutz

Verantwortlich
Lorenz IT-Dienstleistungen Ltd. & Co. KG
Rüdiger Lorenz
Friedrich-Jung-Str. 5
79618 Rheinfelden
Deutschland

Kontakt über info@litd.de

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Verarbeitung von Daten durch LORENZ-IT und ggf. beauftragter Dritter, erfolgt auf der Basis der Datenschutz-Grundverordnung.

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich sind, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, denen unser Unternehmen unterliegt, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Das berechtige Interesse unseres Unternehmens liegt in der Durchführung unserer Geschäftstätigkeit.

Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

  1. gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, mit Wirkung für die Zukunft eine bereits erteilte Einwilligung zu widerrufen
  2. gem. Art. 15 DSGVO das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten, sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten
  3. gem. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen
  4. gem. Art. 17 DSGVO das Recht, zu verlangen, dass die betreffenden Daten unverzüglich gelöscht werden
  5. gem. Art. 18 DSGVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen
  6. gem, Art. 20 DSGVO das Recht, zu verlangen, die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.
  7. gem. Art. 21 DSGVO das Recht, der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten jederzeit zu widersprechen
  8. gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.


Information zur Verarbeitung von Nutzungsdaten im Rahmen des Website Trackings

Wenn Sie diese Seite besuchen, ohne weitere Informationen über das Kontaktformular anzufordern, speichert LORENZ-IT im Protokoll des Webservers Ihre IP-Adresse, die aufgerufene Seite, den Zeitpunkt des Aufrufs, die zuvor aufgerufene Seite und die Softwareumgebung (Browser, Betriebssystem), mit der die betreffende Seite aufgerufen wurde, um die Sicherheit bei der Benutzung der Webseite und die Integrität der angebotenen Inhalte zu gewährleisten. Diese Protokolle werden gegebenenfalls zu technischen Zwecken ausgewertet und nach Ablauf eines Jahres automatisch gelöscht.

Um besser zu verstehen, wie Sie unser Internetangebot nutzen und dies weiter zu optimieren, bedient LORENZ-IT sich des Dienstleisters Adobe Analytics, dem Daten zur Nutzung der Webseite übertragen werden. Die in diesem Rahmen übertragene IP-Adresse wird genutzt, um festzustellen, aus welcher Region und über welchen Internet-Zugangsanbieter ein Aufruf erfolgte. Ist dieses ausgewertet, wird die IP-Adresse ihres Aufrufs bei Adobe gelöscht und es werden ausschließlich anonymisierte Informationen ohne möglichen Personenbezug zu Ihnen bei Adobe gespeichert.

LORENZ-IT erfasst und verarbeitet im Zusammenhang mit Ihrem Besuch auf der Webseite folgende Daten

  1. bei jedem Zugriff
    a. Endgerät-bezogene Daten:
    Hardware, Betriebssystem, Browser (Typ, Konfigurationseinstellungen/ Fähigkeiten/ Darstellungsgröße), Auflösung, Farbtiefe der Anzeigeeinheit
    b. Verbindungsbezogene Daten:
    IP-Adresse, Domäne des Internetserviceproviders, Verbindungsgeschwindigkeit, Mobilfunk-Netzbetreiber, URL, Zeitpunkt des Aufrufs der aufgerufenen URL, dem Seitenaufruf vorhergehende Seite (Referrer), .
  2. nutzungsspezifisch können weitere Daten erhoben werden, die Sie ggf. in das Kontaktformular eintragen
    Firma,Name,Vorname,Email-Adresse,Telefonnummer,Land,PLZ,Ort,Straße,Bemerkung


Cookies

Die Internetseiten von LORENZ-IT verwenden Cookies. Ein Cookie ist ein Eintrag, der automatisch auf der Festplatte Ihres Computers vorgenommen wird, wann immer Sie auf bestimmte Websites zugreifen. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Die meisten Webbrowser sind so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können Ihren Browser aber auch so einstellen, dass er alle Cookies ablehnt oder Ihnen anzeigt, wann immer ein Cookie gesetzt werden soll. Falls Sie nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann ggf. zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Web Beacons: LORENZ-IT setzt "Web-Beacon" (auch bekannt als "Action Tag" oder "Clear GIF"-Technik) ein. Web-Beacons helfen die Wirksamkeit von Websites zu analysieren, indem sie zum Beispiel messen, wie viele Besucher auf eine Webseite zugreifen oder wieviele Besucher auf wichtige Teile einer Webseite klicken.

Web-Beacons, Cookies und andere Techniken zur Auswertung der Art der Nutzung der Webseite, erheben selbst keine personenbezogenen Angaben über Sie. Erst wenn Sie von sich aus Angaben machen, die Sie persönlich identifizieren, etwa indem Sie sich registrieren oder ein Formular versenden, könnten diese automatischen Verfahren verwendet werden, um personenbezogene Angaben zu Ihrer Nutzung der Websites zu sammeln. Auf eine derartige personalisierte Auswertung verzichten wir aus Gründen des Datenschutzes. Die unter Zuhilfenahme dieser Techniken erhobenen Daten, werten wir ausschließlich anonymisiert aus, um zu verstehen, wie Sie unser Webangebot nutzen und dieses kontinuierlich für Sie verbessern zu können.


Unser Hosting
Um Ihnen die Inhalte unserer Online-Angebote zugänglich zu machen, nehmen wir Hosting-Vorleistungen von Dritten in Anspruch. Es handelt sich dabei um Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie ggf. erforderliche technische Wartungsleistungen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unsere ausschließlich deutschen Hostinganbieter auf der Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO, Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieser Webseite und weiterer Kommunikationsdienste wie z.B. Email.